Wer Wohnen und Arbeiten miteinander verbinden will und gleichzeitig auch von einander trennen möchte, findet in dem Gebäude der Spiegelfabrik ideale Bedingungen. Die Architektur des Gebäudes bedient sich einzelner Module, die man sowohl horizontal als auch vertikal miteinander verknüpfen kann, so dass z.B. das Büro im Erdgeschoss liegt und direkt darüber die private Wohnung. Beide haben einen separaten Eingang, können aber auch über eine Treppe im Innenraum miteinander verbunden werden.

Noch suchen wir Interessenten, die sowohl Wohnen und Arbeiten als auch Lust auf das Leben mit anderen und dem damit einhergehenden Wechselspiel von Gemeinschaft und Rückzugsmöglichkeiten in die eigenen vier Wände haben. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.

 

 

Die nächste Informationsveranstaltung zur Spiegelfabrik Fürth findet statt am

11. März, um 19:00 Uhr

im Freiwilligenzentrum der Stadt Fürth
Theresienstraße 3
90762 Fürth

An diesem Abend ist gute Gelegenheit

  • viel über das Projekt zu erfahren
  • einige der schon Teilnehmenden kennen zu lernen
  • eigene Fragen zu stellen

Inzwischen haben wir so viele Anmeldungen erhalten, dass der Raum im Freiwilligenzentrum voll belegt sein wird.

Deshalb unsere Bitte: wer noch kommen möchte, nehme bitte hier Kontakt mit uns auf. Dann planen wir in Kürze eine zweite Infoveranstaltung.